26.07.13 19:10 Uhr
 255
 

Türkei: Eine Cyber-Attacke legte wohl Passkontrollen an Flughäfen lahm

Reisende mussten am Sabiha Gökçen Flughafen am Istanbuler Atatürk Flughafen am heutigen Freitag mit Verspätungen rechnen.

Als Grund für die ausgefallenen Kontrollsysteme kommen Cyber-Attacken in Frage. Die Passagiere mussten eine Stunde in der Warteschlange stehen.

Des Weiteren hatten mehrere Flugzeuge Verspätung. Wer für die vermeintlichen Cyber-Attacken verantwortlich sein könnte, ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Türkei, Flughafen, Attacke, Cyber
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 19:27 Uhr von Tattergreis
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hätte.............
Wäre.............
Wenn............

Ich hole meine Kristallkugel die ist genauer

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?