26.07.13 18:46 Uhr
 107
 

China beschließt neue Sparmaßnahmen

China hat im Rahmen der neuen Sparsamkeitskampagne einen Baustopp über öffentliche Gebäude verhängt.

Demnach sollen in den nächsten fünf Jahren keine neuen öffentlichen Gebäude mehr gebaut werden. Die Maßnahme schließt auch Trainingszentren und Hotels ein.

Durch die neue Kampagne soll der Staatshaushalt geschont werden. Dies diene laut Staatsmedien dem Wohlergehen der Bürger und der Entwicklung der chinesischen Wirtschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Einsparung, Maßnahme, Baustopp, Öffentliche Gebäude
Quelle: www.trtdeutsch.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?