26.07.13 18:27 Uhr
 71
 

Autokonzern Toyota weiterhin Nummer eins - GM und VW dicht dahinter

Der japanische Automobilhersteller Toyota ist weiterhin Nummer eins in der Welt. General Motors und Volkswagen sind dicht dahinter.

Laut Angaben der Toyota-Gruppe, der auch Daihatsu und Hono Motors angehören, konnte der Konzern im ersten Halbjahr diesen Jahres 4,9 Millionen Fahrzeuge verkaufen.

Trotz einem Rückgang des Absatzvolumens im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Prozent konnte Toyota die Führung halten. General Motors verkaufte 4,85 Millionen Autos. Volkswagen folgte dem mit rund 4,7 Millionen verkauften Autos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: