26.07.13 18:15 Uhr
 1.316
 

Fußball/Borussia Dortmund: Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer erklärte neue Abseitsregeln

Am gestrigen Donnerstagmorgen gab es beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund nur ein verkürztes Training.

Anschließend unterrichtete Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer die BVB-Spieler über die neuen Abseits-Regeln.

"Ich kann dem Gegner, wenn er hinter mir steht, jetzt einfach den Ball hinspielen. Dann wird abgepfiffen", so Mats Hummels.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, Schiedsrichter, Regel, Erklärung, Abseits
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 19:27 Uhr von MrEastWestSouthNorth
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Der deutsche Fußball ist unterentwickelt.
Kommentar ansehen
26.07.2013 20:01 Uhr von Elementhees
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Quelle kicker

Bisher war die Anweisung so, dass die Schiedsrichter beurteilen mussten, ob beim Abwehrversuch eine geplante und gewollte Aktion des verteidigenden Spielers vorlag. In diesem Fall wurde die zuvor bestehende Abseitsposition weiter als passive gewertet und daher nicht geahndet. Hatte der Defensivmann jedoch eher unkontrolliert gegen den Ball getreten, so wurde aus dem passiven ein aktives und somit strafwürdiges Abseits. Um Referees, aber auch Spielern, Trainern und Zuschauern, diese sehr schwierig zu erkennende Unterscheidung zu ersparen, wird die Regelauslegung nun geändert.

Lediglich wenn der Abwehrspieler sich bereits wieder klar im Aufbauspiel befindet und ihm dann ein Fehlpass unterläuft, zieht noch der Spruch "Der Ball kommt vom Gegner". Nicht mehr bei jeglicher von der FIFA so genannten "Abwehraktion".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?