26.07.13 15:02 Uhr
 320
 

""We´re Motörhead and we play Rock´n´Roll!" - "Motörhead" spielen in Wacken

Nachdem "Motörhead"-Frontmann Lemmy Kilmister zuletzt gesundheitlich angeschlagen war, ist nun doch bestätigt worden, dass die Band auf dem diesjährigen "Wacken Open Air"-Festival spielen wird.

Holger Hübner, Chef des Festivals, hat den Auftritt der Band nun bestätigt und hat damit das lange Rätselraten um eine mögliche Absage beendet.

Somit ist nun klar, dass es auf dem W.O.A. heißen wird: "We´re Motörhead and we play Rock´n´Roll!".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rock, Wacken, Motörhead, Rock´n´Roll
Quelle: www.metal-hammer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 23:57 Uhr von Nightvision
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Motörhead sind Geil^^.
Kommentar ansehen
27.07.2013 03:13 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh ja sind sie... Born to raise Hell ist mein Lieblingslied von ihnen^^
Kommentar ansehen
27.07.2013 04:47 Uhr von eternalguilty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WFF mussten se ja absagen.
WOA 2011 war das Jahr schlechthin. Da waren fast all meine Lieblingsbands bis auf Iron Maiden dabei.
Motörhead hat am letzten Tag vor Children of Bodom gespielt. Muss sagen man muss sie einmal gesehen haben, aber dann ists auch genug. Der Kerl war so fertig.
Ozzy musste auch schon ne gefühlte viertel Stunde Pause einlegen um erstmal mit der Sauerstoffmaske beatmet zu werden.

Naja jeder wird halt mal alt. Legenden sind se trotzallem.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?