26.07.13 11:30 Uhr
 1.226
 

Kroatien: 21 Prozent weniger türkische Touristen wegen EU-Beitritt

Das jüngste EU-Mitglied Kroatien müsste aufgrund seiner Mitgliedschaft seine Einreise- und Zollbestimmungen der Europäischen Union angleichen.

Türken oder Russen benötigen nun für die Einreise ein Visum, dies dürfte der Grund dafür sein, dass türkische Touristen nicht mehr so häufig in Kroatien Urlaub machen.

Im Vergleich zum Vorjahr ging der Tourismus aus der Türkei um satte 21 Prozent zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: EU, Prozent, Tourismus, Kroatien, Beitritt, EU-Beitritt
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 11:44 Uhr von Crawlerbot
 
+43 | -9
 
ANZEIGEN
Da können die sich doch Glücklich schätzen :-)
Kommentar ansehen
26.07.2013 12:55 Uhr von jschling
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
da soll nochmal jemand behaupten, dass die EU nicht gut ist für Deutschland !

ganz egal was es uns kostet: noch 1/5tel mehr Kulturbereicherer aus dieser Region wäre deutlich schlimmer für Deutschland
Kommentar ansehen
26.07.2013 13:00 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+11 | -17
 
ANZEIGEN
ich war gerade 2 wochen dort. super wetter, super menschen, keine glatzköpfe oder pubertierende Kinder. einfach urlaub pur! :-)

unserer ferienhausvermieter hat mich nebenbei gefragt, wieso in deutschland so viele nazis gibt, wieso wir das zugelassen hätten und ich hatte keine richtige antwort darauf...
Kommentar ansehen
26.07.2013 14:06 Uhr von Mingo82
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Ich denke ein Großteil von euch wäre froh wenn er ein bisschen im Stechschritt Marschieren dürfte.
Aber hey, wenn solche Leute auch ein Teil des Volkes sind, bin ich doch froh dass das Volk in Deutschland in Summe nichts zu sagen hat. Wohin solch Menschenverachtung sonst führen würde ist ja wohl bekannt.
Kommentar ansehen
26.07.2013 14:15 Uhr von CoffeMaker
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
"Wohin solch Menschenverachtung sonst führen würde ist ja wohl bekannt. "

Paradis? Man stelle sich vor das statts 2,1 Millionen Straftaten nur noch 1 MIllion Straftaten gäbe und Arbeitslose und Renter mehr Geld bekommen könnten. Und die Liste wäre lang.

Aber wer will schon im Paradis leben gelle? Lieber alle reinlassen und Kohle in die Hand drücken, scheißegal ob das eigene Volk dann weniger hat, Hauptsache man ist cool liberal.
Kommentar ansehen
26.07.2013 16:44 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich glaub ja ihr schwindelt. Ihr wart nicht da, aber ich.

Unser Ferienhausvermieter hat mich nebenbei gefragt, wieso in Deutschland und bei SN so viele Braune gibt, wieso wir das zugelassen hätten. Ich hab ihm dann erklärt, das gerade ein neues Resozialisierungsprogramm getestet wird: Menschen die vom Intellekt etwas benachteiligt sind werden so langsam an die Wirklichkeit geführt. Sollten einzelne Versagen werden sie wieder eingepfercht. :)
Kommentar ansehen
26.07.2013 21:51 Uhr von Mingo82
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Coffemaker
Das dritte Reich siehst du also als Paradies?
Alter...!?
Kommentar ansehen
27.07.2013 05:25 Uhr von mcdar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alle wollen aus der EU-Diktatur raus und Kroaten drücken sich rein. Das sagt alles über das Land, in dem die Bevölkerung zu ihrer Partei und ihrem Präsidenten "betet". Türkei wird mir immer sympathischer.
Kommentar ansehen
27.07.2013 05:25 Uhr von mcdar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alle wollen aus der EU-Diktatur raus und Kroaten drücken sich rein. Das sagt alles über das Land, in dem die Bevölkerung zu ihrer Partei und ihrem Präsidenten "betet". Türkei wird mir immer sympathischer.
Kommentar ansehen
27.07.2013 08:45 Uhr von Suffkopp