26.07.13 11:08 Uhr
 111
 

Ägypten: UN-Generalsekretär Ban Ki Moon fordert Freilassung Mohammed Mursis

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon fordert die ägyptische Übergangsregierung dazu auf, Mursi und andere Führer der Muslimbrüder freizulassen, oder für Transparenz zu sorgen bei den Verfahren.

Er forderte auch von der Übergangsregierung, dass sie von willkürlichen Vorgehensweisen Abstand nehmen soll.

Er betonte dabei, dass er sich Sorgen mache über die aktuellen Entwicklungen und man nicht vergessen dürfe, den Dialog zu suchen, um den Ansprüchen aller gerecht zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ägypten, UN, Freilassung, Generalsekretär, Mohammed Mursi, Ban Ki Moon
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uno: Nachfolger für Ban Ki Moon - Bulgarien stellt mitten im Verfahren neue Kandidatin auf
Flüchtlingshilfe: UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon dankt der Türkei
UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon plant Umsiedelung von Millionen von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 11:08 Uhr von Nightvision
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Der sogenannte "Arabische Frühling"und die Demokratisierung einzelner islamischer Staaten durch die westliche Allianz gegen das Böse, hat nirgendwo den gewünschten Effekt gehabt. Statt Demokratie und Ordnung herrscht überall Gewalt und Chaos. Wir sollten das den Ländern selbst überlassen, wie sie Leben möchte. Wir wollen hier ja auch keine Einmischung in unsere Lebensweise und wem es hier nicht so passt wie es ist, der kann gerne in eines dieser islamischen Länder ausreisen.
Kommentar ansehen
21.12.2013 22:09 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mursi und andere Führer der Muslimbrüder sind im Knast gut aufgehoben !

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uno: Nachfolger für Ban Ki Moon - Bulgarien stellt mitten im Verfahren neue Kandidatin auf
Flüchtlingshilfe: UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon dankt der Türkei
UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon plant Umsiedelung von Millionen von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?