26.07.13 10:11 Uhr
 265
 

Regensburg: Präventivprogramm für Pädophile wird verlängert

Die Universität Regensburg konnte mit dem Präventiviprogramm "Kein Täter werden" für Pädophile vielen Männern, die sexuell von Kindern angezogen werden, helfen.

Insgesamt 218 Pädophile konnten therapiert werden, darunter befanden sich Studenten, Lehrer und katholische Pfarrer.

Das Programm wird nun um drei Jahre verlängert und Hilfesuchende werden streng anonym behandelt. Pädophile Straftäter werden jedoch nicht angenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hilfe, Regensburg, Prävention, Pädophile
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 11:13 Uhr von mayan999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dazu fällt mir zufällig dies ein:
http://worldmathaba.net/...
Kommentar ansehen
27.07.2013 18:58 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Pädophile therapierbar ist dann wäre es bei Homosexualität auch der Fall. Daher glaube ich nicht das es therapierbar ist, die Neigung wird immer drin bleiben, das einzige was man erreicht ist das man denen klar macht was sie mit einer Tat anrichten würden und sie somit dazu bringen ihre Neigung nicht auszuleben.

Wie dem auch sei ist es trotzdem ein gutes Programm.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?