26.07.13 09:27 Uhr
 3.917
 

Niger: Bei Air-France Flug nach Paris fällt blinder Passagier aus Flugzeug

Auf dem Air-France-Flug von Ouagadougou in Burkina Faso nach Paris ist ein blinder Passagier in Niger aus dem Fahrwerk eines Flugzeugs gefallen.

Wie der Innenminister Abdou Labo mitteilte, schlug der Mann in einem Vorort der Hauptstadt Niamey auf.

Bei der Untersuchung des Flugzeugs in Niamey wurde Blut an der Tragfläche des Flugzeugs gefunden. Die Flugpassagiere wurde auf andere Flugzeuge umgebucht, damit sie ihre Reise fortsetzen konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Paris, Flug, Passagier, Air France, Niger
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 09:27 Uhr von Nightvision
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Es ist traurig was Menschen alles auf sich nehmen müssen um dem Elend vor Ort zu entfliehen, aber so ist nun mal der Lauf der Dinge.
Kommentar ansehen
26.07.2013 10:14 Uhr von tobsen2009
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Es zeigt aber auch den Bildungsstand, eigentlich sollte man wissen das es da oben bis zu -60°C werden können, da kannste noch so dick eingepackt sein.

Traurig ist es in der Tat, was manche Menschen alles in Kauf nehmen um in ein besseres Leben zukommen. Auf Lampedusa z.B. legen auch fast wöchentlich Schleuser-Boote an wo verdurstete Erwachsene und Kinder an Bord sind. Oder wieviele bei der Affenhitze versuchen durch die Wüste in Mexiko zuwandern, um auf ein besseres Leben in den USA zuhoffen. Sind 3-4Wochen unterwegs, kein trinken, keine Nahrung und dann kurz vor dem Ziel werden sie aufgegriffen und wieder zurück über die Grenze gebracht.

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
26.07.2013 10:37 Uhr von SNnewsreader
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@so..isses

Flugzeuge haben auch ein Bugfahrwerk. Auch wenn es mal wegknickt, es existiert.

Da das Fahrwerk aber auch in Höhe der Tragflächen sind, so sorgen Turbolenzen, grad bei gezogenen Landeklappen, auch für den gewünschten Effekt sein Blut an den Tragflächen zur Schau zu stellen.
Kommentar ansehen
26.07.2013 11:09 Uhr von aminosaeure
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Radowan

schreibt man das wort nicht mit zwei "g" ??


Ne, mit einem, es bezeichnet einen Fluß in Arfrika, er ist nach dem dem lateinischem /portugiesischem Wort für schwarz, niger, benannt.

http://de.wikipedia.org/...

Somit ist die Aussage von Radowan völlig korrekt.
Kommentar ansehen
26.07.2013 11:27 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Was wollte er denn in Paris. Er hätte nach Berlin oder Frankfurt fliegen müssen. hier liegen seine Anträge schon ausgefüllt mit dickem Begrüßungsgeld bereit.
Kommentar ansehen
26.07.2013 11:43 Uhr von Crawlerbot
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie ist der Blinde in das Fahrwerk gekommen ??

Da muss ihm ja jemand geholfen haben.
Kommentar ansehen
26.07.2013 12:21 Uhr von Airstream