26.07.13 08:09 Uhr
 3.379
 

Kite Mosquito Patch schützt 48 Stunden vor Mücken

Das Kite Mosquito Patch ist ein 38 Millimeter großes Quadrat, welches auf die Kleidung geklebt wird. Es ist mit verschiedenen, ungiftigen Wirkstoffen getränkt und verhindert 48 Stunden lang Mückenstiche.

Das Pflaster strömt einen Duft aus, der verhindert, dass Mücken den Menschen riechen können. Das Kite Mosquito Patch soll vor allem in Ländern eingesetzt werden, in denen Mücken lebensgefährliche Krankheiten, wie beispielsweise Malaria, übertragen.

Nachdem es erfolgreich auf der Crowdfundingseite Indiegogo nach Sponsoren gesucht hat, soll es zuerst in Uganda getestet werden. Dort leiden 60 Prozent aller Kinder an Malaria.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stanislav
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Patch, Erfindung, Malaria, Mücken
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 09:06 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Naja die Teile gegen dengue Fieber gibt es auf den Philippinen schon seit Jahren....
Kommentar ansehen
26.07.2013 09:06 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Naja die Teile gegen dengue Fieber gibt es auf den Philippinen schon seit Jahren....
Kommentar ansehen
26.07.2013 11:02 Uhr von TQ.
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
normalerweise schützen anti mückenprodukte extrem lokal.
einer von den klebern dürfte deshalb kaum eine grosse wirkung haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?