25.07.13 21:50 Uhr
 326
 

Pforzheim: Geisterfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt eine 37 Jahre Geisterfahrerin am heutigen Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der A8 bei Pforzheim.

Die Frau war nach einem Halt auf einem Rastplatz in die falsche Richtung wieder auf die Autobahn aufgefahren und mit einem Kleinlaster kollidiert.

Nun wird ermittelt, ob sie dies vielleicht absichtlich tat. Die beiden Insassen im Laster kamen mit leichten Blessuren davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verletzung, Geisterfahrer, Pforzheim
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 01:53 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau sollte nie wieder ein Auto steuern dürfen.
Kommentar ansehen
27.07.2013 17:15 Uhr von boexxxs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer keine Ahnung hat wie so etwas passieren kann, sollte den Mund halten. Das junge mädchen wird garantiert nie mehr auto fahren oder sonst was....
Da sind auch Ärzte verantwortlich die ihr nicht geholfen haben obwohl sie verzweifelt nach hilfe suchte..also KLAPPE!
Kommentar ansehen
28.07.2013 17:56 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@boexxxs

Wie kann denn sowas passieren? Kein Arzt hat das Teil gesteuert, sondern diese Trulla.

Im Dunkeln können manche Schilder schon verwirren. Das auffahren kann passieren, das weiterfahren aber nicht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?