25.07.13 21:48 Uhr
 793
 

Facebook: Börse feiert Mark Zuckerberg (Update)

Die Börse feiert Mark Zuckerbergs Auferstehung. Am heutigen Donnerstag schoss die Facebook-Aktie um 30 Prozent nach oben und Zuckerberg wird mit Lobeshymnen von Analysten nur so zugeschüttet. Facebook präsentierte exzellente Zahlen und auch die Nutzerzahl stieg auf 1,15 Milliarden (SN berichtete).

Anleger und Analysten sind über die Art und Weise elektrisiert, wie der IT-Gigant den Wandel vom PC-Geschäft zum immer größer werdenden Smartphones- und Tabletsgeschäft gemeistert hat. "Wir werden schon bald mehr Umsatz über mobile Geräte einfahren als über Computer", erklärt Mark Zuckerberg.

Während bei Google die Klickpreise sinken, hat Facebook den Knoten bei der mobilen Werbung durchschlagen. 800 Millionen Nutzer sind auf Facebook bereits mobil online, davon 200 Millionen ausschließlich mobil. Facebooks Jahresgewinn 2014 wird von 3,6 auf fünf Milliarden Dollar prognostiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Facebook, Börse, Mark Zuckerberg
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Grüne zeigen Mark Zuckerberg wegen Prügelvideo von 15-Jähriger an
Kampf gegen Fake-News: Facebook-Mitarbeiter kritisieren offen Mark Zuckerberg
Beihilfe zur Volksverhetzung - Mark Zuckerberg und Facebook im Visier der Justiz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2013 23:06 Uhr von Werner36
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
5mrd $ fürs verkaufen von daten

und andere verschenken sie und müssen in russland beantragen

verkehrte welt

[ nachträglich editiert von Werner36 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Grüne zeigen Mark Zuckerberg wegen Prügelvideo von 15-Jähriger an
Kampf gegen Fake-News: Facebook-Mitarbeiter kritisieren offen Mark Zuckerberg
Beihilfe zur Volksverhetzung - Mark Zuckerberg und Facebook im Visier der Justiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?