25.07.13 20:59 Uhr
 726
 

UFO-Sichtungen über der indisch-tibetischen Grenze immer noch rätselhaft

Schon seit längerem kommt es über der indisch-tibetischen Grenze immer wieder zu vermeintlichen UFO-Sichtungen. Dabei gleiten und verharren die Objekte angeblich stundenlang über den Bergketten. Oft wurden chinesische Drohnen vermutet (ShortNews berichtete).

Doch das hat man von chinesischer Seite nun abgestritten. Es habe, so die Verantwortlichen, keinerlei solcher Einsätze gegeben.

Auch Astrophysiker stehen vor einem Rätsel, denn die betreffenden Objekte fliegen zu hoch, als dass sie mit den bisher verwendeten Messgeräten identifiziert werden könnten.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Indien, UFO, Tibet, Sichtung
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2013 13:22 Uhr von Herr-Heptamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UFO = rätselhaft
IFO = nicht mehr rätselhaft

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?