25.07.13 18:16 Uhr
 156
 

Rom: Archäologen finden mittelalterliche Überreste in den Römischen Kaiserforen

Professor Riccardo Santangeli Valenzani von der Universität in Rom hat aktuell erklärt, dass man mittelalterliche Überreste innerhalb der Römischen Kaiserforen gefunden hat. Die Forscher konnten Reste einer Schmiede nahe des Friedenstempels finden.

Die Spuren der Schmiede stammten aus dem achten Jahrhundert nach Christus. In einer weiteren Stelle konnten die Archäologen Überreste eines Wohnhauses bzw. Wohnanlage aus dem 14. Jahrhundert nach Christus nachweisen.

Die Mittelalterlichen Funde zeigen den Wissenschaftlern, wie sich die Stadt Rom und vor allem das Gebiet rund um die Römischen Kaiserforen nach dem Zerfall des römischen Imperiums entwickelt hatte. Die Universität arbeitet bei diesem Projekt eng mit der Archäologischen Behörde Roms zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rom, Archäologie, Überreste, Mittelalter
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?