25.07.13 17:56 Uhr
 120
 

Dresden: 77-jähriger Autofahrer kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Am vergangenen Dienstagnachmittag gegen 15:15 Uhr hat sich auf der Verbindungsstraße zwischen Radeberg und Dresden in der Dresdner Heide ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ein 77-jähriger Audi-A3-Fahrer kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume.

Dabei wurde sein Wagen so sehr zerstört, dass der Mann von der Feuerwehr aus seinem Auto herausgeschnitten werden musste. Er verstarb kurz darauf im Krankenhaus.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Autofahrer, Dresden, Verkehrsunfall
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Mann bestreitet trotz Beweis, 12-jährige Tochter geschwängert zu haben
Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren
Britischer Chirurg verurteilt, der bei OP seine Initialen in Organe eingravierte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2013 18:50 Uhr von Tauphi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie traurig, dass ich denken muss, dass er lieber so gestorben ist als in einem deutschen Altersheim.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister
Sophia Thomalla verteidigt umstrittenes Bild: Halbnackt an Kreuz hängend
Prozess: Mann bestreitet trotz Beweis, 12-jährige Tochter geschwängert zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?