25.07.13 15:23 Uhr
 1.065
 

Sarkastisches Video mit Pornostar Sasha Grey nimmt NSA und Prism auf die Schippe

Für den US-Geheimdienst NSA und dessen Spionage-Programm Prism haben mittlerweile auch die Amerikaner nur noch Sarkasmus übrig.

Ein Video mit Pornostar Sasha Grey nimmt jetzt Prism gehörig auf die Schippe. Sie wendet sich an Voyeure, die alles sehen und hören wollen: "Kommen sie zur NSA, hier können sie es, ganz legal."

Am Ende des zweiminütigen Videos verbrennt sie demonstrativ die amerikanische Verfassung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, NSA, Pornostar, Prism, Sasha Grey
Quelle: thelibertarianrepublic.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2013 15:23 Uhr von Justus5
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ein hohntriefendes Video. Auch wenn Pornostar Sasha Grey mitspielt - nackte Haut gibt es nicht zu sehen, es ist jugendfrei.
Kommentar ansehen
26.07.2013 05:25 Uhr von polyphem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gegen Voyeure hat Grey doch normalerweise nie etwas gehabt?
Kommentar ansehen
26.07.2013 15:05 Uhr von Justus5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eben deswegen ist die Anspielung gerade so süffisant - weil SIE es im Video rüberbringt... ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?