25.07.13 15:04 Uhr
 1.559
 

Frosch im Hals - Das steckt dahinter

Jeder kennt den Spruch "einen Frosch im Hals haben", aber woher kommt dieser Spruch. Der Spruch bezieht sich auf eine Speicheldrüse unter der Zunge, die wenn sie entzündet ist, anschwillt und zur "Ranula" wird, was im Lateinischen soviel wie "kleiner Frosch" bedeutet.

Die Entzündung kann viele Ursachen haben, angefangen bei Sodbrennen, einer verschleppten Erkältung oder berufsbedingtes häufiges Sprechen. Dies Alles kann zu einer Entzündung der Speicheldrüse und zu einer "Ranula" führen.

Die Behandlungsmethoden sind relativ einfache Hausmittel, wie das Salbeibonbon, Quark- oder Zwiebelwickel oder Lauwarmer Brombeersaft. Als letzter Ausweg steht die operative Entfernung der Speicheldrüse, die sich nicht nachteilig auf die Speichelproduktion auswirkt, da wir noch genug andere haben.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hals, Frosch, Sprichwort, Ranula
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2013 15:04 Uhr von Nightvision
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder der Gesund ist sollte das zu schätzen wissen und sollte sich darum bemühen diese für sich zu erhalten. Ist die Gesundheit erst mal ruiniert bekommt man sie für kein Geld der Welt zurück.
Kommentar ansehen
25.07.2013 22:46 Uhr von Frambach2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Frosch im Hals, als Piepmatz im Oberstübchen:)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?