25.07.13 11:46 Uhr
 146
 

Vorsicht bei Schwimmhilfen, hier droht Todesgefahr

Schwimmhilfen stellen nicht immer das dar, als was sie eigentlich dienen sollten. Je nach Hersteller und Art der Schwimmhilfen können sie deren Nutzer in Todesgefahr bringen. Nichtschwimmer verlassen sich auf die Schwimmhilfen, die plötzlich ihren Dienst versagen, weil sie die Luft verlieren.

Ein weiterer Grund, aus dem mit Schwimmhilfen Gefahrensituationen entstehen können, ist die Möglichkeit, dass Nutzer aus diesen heraus oder von ihnen herunterrutschen. Wichtig ist bei diesen Produkten auf das GS- oder das TÜV-Siegel zu achten.

Trotz Schwimmhilfen sollten sich Nichtschwimmer nicht ohne erfahrene Begleitpersonen in tiefere Gewässer wagen. Vor allem sollten sie die Leistung der Schwimmhilfen nicht überschätzen. So können sie sich vor dem Risiko des Ertrinkens schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mimi55
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vorsicht, Schwimmen, Todesgefahr
Quelle: www.stadtportal-friedrichstadt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2013 15:05 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder eine Lebenswichtige News.

Da die Leute zu Faul sind, sich die Bedienungsanleitung des Teils durchzulesen, werden sie natürlich gleich alle ins Netz gehen, um sich im Internet zu informieren, wie man die Schwimmhilfe richtig benutzt.........

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Uno-Rede: Donald Trump droht Nordkorea "völlig zu zerstören"
Über 220 Tote: Verheerendes Erdbeben verwüstet Mexiko-Stadt
Erster Lang-Trailer zur Videospiel-Verfilmung "Tomb Raider"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?