25.07.13 11:46 Uhr
 141
 

Vorsicht bei Schwimmhilfen, hier droht Todesgefahr

Schwimmhilfen stellen nicht immer das dar, als was sie eigentlich dienen sollten. Je nach Hersteller und Art der Schwimmhilfen können sie deren Nutzer in Todesgefahr bringen. Nichtschwimmer verlassen sich auf die Schwimmhilfen, die plötzlich ihren Dienst versagen, weil sie die Luft verlieren.

Ein weiterer Grund, aus dem mit Schwimmhilfen Gefahrensituationen entstehen können, ist die Möglichkeit, dass Nutzer aus diesen heraus oder von ihnen herunterrutschen. Wichtig ist bei diesen Produkten auf das GS- oder das TÜV-Siegel zu achten.

Trotz Schwimmhilfen sollten sich Nichtschwimmer nicht ohne erfahrene Begleitpersonen in tiefere Gewässer wagen. Vor allem sollten sie die Leistung der Schwimmhilfen nicht überschätzen. So können sie sich vor dem Risiko des Ertrinkens schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mimi55
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vorsicht, Schwimmen, Todesgefahr
Quelle: www.stadtportal-friedrichstadt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt