25.07.13 11:17 Uhr
 397
 

Physik/Technik: Diese Elektronik lässt sich knittern

Bildschirme, die sich rollen oder falten lassen, kann man noch immer nicht kaufen. Noch scheitert das an mangelnder Stabilität. Nun haben Forscher aus Japan und Österreich eine sehr leichte Elektronikfolie entwickelt, die zur Lösung des Problems beitragen könnte.

Die Elektronikfolie ist mit Sensoren und Transistoren bestückt. Der Prototyp ließ sich selbst durch Zerknittern oder im Salzwasser nicht beschädigen. Die Folie wiegt 27-mal weniger als normales Schreibpapier.

"Solche kaum spürbaren Elektronikfolien könnten in Zukunft so alltäglich werden wie einfache Plastikfolien heute", so Martin Kaltenbrunner von der Johannes Kepler Universität Linz und seine Kollegen von der University of Tokyo.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Technik, Physik, Elektronik
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?