25.07.13 08:04 Uhr
 11.687
 

UK: 80.000 Pfund teurer Bentley ist nach der Waschanlage nur noch ein Haufen Schrott

In Manchester in England brachte eine 30 Jahre alte Frau ihren knapp 80.000 Pfund teuren Bentley in eine Waschanlage und dachte, dass er dort in guten Händen sei.

Doch weit gefehlt, denn nur wenige Minuten später erhielt sie einen Anruf der Polizei: Ihr Wagen ist in einen Crash in der Waschanlage verwickelt gewesen. Offenbar hatte jemand die Pedale verwechselt und nun war das Cabrio nur noch Schrott.

Der Fahrer des Wagens war nach dem Crash geflohen. Der Besitzer der Waschanlage behauptet, dass er zum Zeitpunkt des Unfalls nicht zuständig gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schrott, Bentley, Waschanlage
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2013 08:07 Uhr von montolui
 
+53 | -1
 
ANZEIGEN
...jeder weiss doch. das man Bentleys nur von nackten Frauen im Schongang waschen darf...
Kommentar ansehen
25.07.2013 08:45 Uhr von Boon
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
ich kauf den "haufen schrott" zum schrottwert gerne. Paar blechteile ausgetauscht und wagen ist wie neu.
Kommentar ansehen
25.07.2013 09:08 Uhr von Mankind3
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Na so schlimm sieht das jetzt nicht aus. Vorne ein wenig kaputt, das ist bestimmt noch zu reparieren, denn wer sich nen Bentley leisten kann, wird auch das Geld für die Reparatur haben.

EDIT: ok, die Quelle gibt mal wieder mehr Infos. Die Versicherung zahlt die 48.000 Pfund für die Karre und die Frau wartet nur noch das der Wagen wieder repariert ist...soviel zu "ein haufen Schrott".

[ nachträglich editiert von Mankind3 ]
Kommentar ansehen