25.07.13 06:57 Uhr
 70
 

Facebook überrascht Börse mit guten Zahlen - Aktienkurs steigt

Nach einem eher holprigen Debüt an der Börse hat das soziale Netzwerk Facebook seine Anleger mit guten Quartalszahlen versöhnt. "Wir haben gute Fortschritte dabei gemacht, unsere Nutzerzahl zu vergrößern und die Beteiligung zu steigern", so Gründer Mark Zuckerberg.

Facebook konnte seine Zahl der aktiven Nutzer auf 1,15 Milliarden erhöhen und auch mehr Werbekunden gewinnen. Die Facebook-Aktie reagierte auf die guten Zahlen mit einem Wertzuwachs um insgesamt 20 Prozent auf einen Kurs von nun 32 Dollar. Bei Börsenstart war die Aktie aber noch bei 38 Dollar.

Täglich schauen bei Facebook fast 700 Millionen Menschen vorbei. Analysten hatten erst die Befürchtung geäußert, dass Facebook die Nutzer in Richtung konkurrierender Dienste wie WhatsApp oder Pinterest verliert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Börse, Aktienkurs
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2013 09:44 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich wusste gar nicht...das auf FB werbung ist....
hmm...liegt vielleicht dran..das ich n werbeblocker benutze...
Kommentar ansehen
25.07.2013 11:08 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, fragwürdiger Erfolg. Werbeeinnahmen Ok, aber die Nutzerzahlen? 1,15 Milliarden sind es momentan, wenn man russische, chinesische etc-Soziale-Netzwerke mal abzieht, wie viel User mögen da wohl in Zukunft noch hinzu kommen können?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?