25.07.13 06:39 Uhr
 245
 

Multicopter: Module suchen und verbinden sich eigenständig zum Gruppenflug

Forscher an der ETH Zürich haben fahr- und flugfähige autonome Module entwickelt, die sich selbstständig ihre Partnerelemente suchen, um nach dem automatischen Andocken zum gemeinsamen Flug aufzusteigen.

Beim "Distributed Flight Array" genannten Verfahren ist kein Pilotenmodul erforderlich. Alle Module arbeiten gleichberechtigt zusammen, um über Höhe und Flugrichtung zu entscheiden.

Einziger Schwachpunkt ist, dass nur eine geradzahlige Summe von Modulen gemeinsam fliegen kann, da die Propeller sich gegenläufig drehen müssen, um verbundenen Module steuerbar zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Forschung, Flug, Gruppe, Modul
Quelle: www.elektronikpraxis.vogel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln
FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?