24.07.13 21:35 Uhr
 4.543
 

Hamburg: Falscher Fahrschüler bei Prüfungsfahrt aufgeflogen

Ein Mann wollte mit den Personalien seines Freundes die Führerscheinprüfung absolvieren, da dieser Freund schon mehrfach durch die Prüfung gefallen war. Der 48-Jährige, der schon im Besitz eines Führerscheines war, meldete sich zu diesem Zweck für ein paar Fahrstunden bei einer Fahrschule an.

Der Fahrlehrer ahnte trotz einer gewissen Ähnlichkeit der beiden, dass etwas nicht stimmte und ließ den Prüfling bei der Prüfungsfahrt zu einem Polizeirevier fahren. Der Prüfling wiederum roch die Lunte, brachte das Fahrzeug zum Stehen und flüchtete.

Die Polizei konnte den Flüchtigen festnehmen und entdeckte bei der Personenkontrolle dessen eigenen Führerschein. Dem Prüfling wird nun vermutlich wegen "mangelnder charakterlicher Eignung" der Führerschein entzogen. Sein Freund, ein 47-jähriger Ghanaer, wird noch länger auf den Schein warten müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susuk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Betrug, Führerschein, Prüfung, Fahrschüler
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mazedonien: Demonstranten stürmen Parlament und verprügeln Politiker brutal
London: Bei Anti-Terroreinsatz wird Frau angeschossen - Vier Festnahmen
Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2013 21:45 Uhr von Atheistos
 
+33 | -10
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, die "Fachkraft" hat noch ein paar Kompetenzen in petto um hier zu überleben.
Kommentar ansehen
24.07.2013 21:48 Uhr von Soulstar
 
+10 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.07.2013 23:14 Uhr von ElJay1983
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Gedankenspiel:

Was wäre, wenn das nicht aufgeflogen wäre? Ne rollende Bombe mehr auf den Strassen.... neben den ganzen Hutträgern xD
Kommentar ansehen
24.07.2013 23:23 Uhr von Didi1985
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig dumm gelaufen.......
Kommentar ansehen
25.07.2013 00:03 Uhr von jupiter_0815
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, bei eineiigen Zwillingen wäre das ja noch echt eine Möglichkeit. Aber wenn nur eine ungefähre Ähnlichkeit bestand.

Selber schuld das es aufgeflogen ist.

Ps.: Zwilling sein ist auch beim Blitzen ganz toll. " Wer ist den gefahren ? " Schon zerreißt sich das Knöllchen wie von selbst..
Man sollte es nur nicht übertreiben.
Kommentar ansehen
25.07.2013 00:17 Uhr von Hugh
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ jupiter_0815:

Die Bußgeldstelle ist auch nicht ganz blöd. Die in Bleifuß-Kreisen auch als "Ersatzfahrer-Methode" bezeichnete Trickserei kann auch sehr schnell eine Fahrtenbuchauflage einbringen. Nämlich dann, wenn das Amt den Eindruck hat, für dumm verkauft zu werden. Und, Hand aufs Herz, wenn man geblitzt wird, kann man sich in der Regel auch daran erinnern.
Kommentar ansehen
25.07.2013 06:08 Uhr von montolui
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
...das die Leute immer denken ihre "heimischen Gewohnheiten" würden auch in zivilisierten Ländern funktionieren...
Kommentar ansehen
25.07.2013 08:53 Uhr von rembremmerding
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Welt setzt den Übertitel "Prüfungsangst" - "BETRUG" wäre passender gewesen.
Kommentar ansehen
25.07.2013 09:29 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Johnny_Speed
"..so minderbemittelte hier..."
Wieso minderbemittelt? Wer sagt dir den, dass das so ist, kennst du die persönlich oder hast du dir gerade die Haare blond gefärbt und die blauen Kontaktlinsen eingesetzt?

@all
In diesem speziellen Fall, würde ich sagen:
Nachdem der eine seinen Führerschen abgenommen bekommen haben, erhalten BEIDE eine Führerscheinsperre für min. 4 Jahre, wenn nicht sogar für immer.
Kommentar ansehen
25.07.2013 09:57 Uhr von Gierin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ach kommt, eine(n) Kumpel(in) an die Prüfung zu schicken ist keine Erfindung von Leuten aus bestimmten Kulturkreisen. Das wird überall gemacht bzw versucht. Das ist eher ein Fall von schlechter Kinderstube!

Übrigens, da es grad Mode ist: Ich BIN ein Rechter, und trotzdem weder Rassist noch Nationalist!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mazedonien: Demonstranten stürmen Parlament und verprügeln Politiker brutal
London: Bei Anti-Terroreinsatz wird Frau angeschossen - Vier Festnahmen
Nach geplatztem Treffen: Isreals Premier beklagt sich über Sigmar Gabriel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?