24.07.13 17:34 Uhr
 1.898
 

Herzerkrankungen: Deshalb sollte man nicht auf das Frühstück verzichten

Amerikanische Mediziner haben in einer Langzeitstudie die Auswirkungen des Verzichts auf das Frühstück untersucht und fanden heraus, dass dadurch das Risiko für Herzerkrankungen erhöht wird.

Es wurden bei der Studie von der Harvard School of Public Health 27.000 Männer zwischen 45 bis 82 Jahren unter anderem zu ihren Essgewohnheiten befragt.

Innerhalb von 16 Jahren wurde unter den 27.000 Männern 1.500 Probleme mit Herzkranzgefäßen registriert. Wer auf das Frühstück verzichtet, der erhöht das Risiko für einen Herzinfarkt oder koronare Herzerkrankungen um 27 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Herzinfarkt, Verzicht, Frühstück
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2013 18:10 Uhr von Zeroformer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Heute besteht das Frühstück bei den meisten nur aus einem Kaffeebecher! Tipp: Ein Tag davor Essen vorbereiten und am nächsten Tag dann frühstücken
Kommentar ansehen
24.07.2013 19:43 Uhr von Pils28
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sehe das lediglich eine Korrelation und keine Kausalität ...mal wieder!
Kommentar ansehen
25.07.2013 01:17 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hab letztens auf E ne bratwurst mit nerhalbe flasche jäger um um halb 6 gefrühstückt, ist das ok für mein herzrisiko?

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
25.07.2013 08:49 Uhr von Boon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
so wissenschaftlich wie "mehr störche führen zu mehr kindern"

in der stadt gibt es weniger kinder in den familien - auch weniger störche

am land gibt es mehr kinder pro familie - und auch mehr störche

Also heißt das, mehr störche führen zu mehr kindern...
Kommentar ansehen
26.07.2013 11:31 Uhr von RickJames
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine sehr interessante Information wie ich finde.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?