24.07.13 15:44 Uhr
 188
 

Apple und Google: Spracherkennung bei Handys soll Tastatur nahezu ersetzen

Wenn man Apple und Google glaubt, dann soll die Spracherkennung bei Handys so gut werden, dass eine Tastatur fast nicht mehr benötigt wird.

Die Spracherkennung bei Apple-Geräten heißt "Siri" und wird mit einem Druck auf die "Mikro"-Taste aktiviert. "Siri" ist bei der Erkennung von Sprache ziemlich gut und beachtet die Groß- und Kleinschreibung einigermaßen richtig. Doch "Siri" eignet sich außerhalb des schnellen W-Lan nicht besonders gut für lange Diktate.

Die Spracherkennung von Android heißt "Spracheingabe". Im Gegensatz zu "Siri" wird zwar ständig zugehört, doch der diktierte Text muss danach stark korrigiert werden. Im Test konnten beide Programme in ihrer jetzigen Form nicht wirklich überzeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Google, Apple, Tastatur, Spracherkennung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2013 15:59 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Erste der neben mir in der S-Bahn sitzt und sein Smartphone vollquatscht mit trivalem Whatsapp-gebrabbel ...

kriegt direkt eine aufs Maul : ) ......

stelle ich mir gerade recht nervend vor ....die ganzen gestörten die bis jetzt nur stur auf Ihr Mäusekino starren und darauf rumtrippel wärend sie an der Haltestelle stehen oder an einem vorbeilaufen ....

.... jetzt dann vor sich hinmurmelt aufs Smarty starren .....

vor 10 Jahren hätte man die alle direkt wegefangen und in eine Psychiatrie eingewiesen :D
Kommentar ansehen
24.07.2013 16:20 Uhr von atrocity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Götterspötter
mal ganz davon abgesehen das es nervt... wer will denn schon das alle Welt mitbekommt was man mit seinem Smartphone so treibt?

Einzige Situation wo Spracherkennung Sinn macht ist im Auto.Und auch da nur wenn man der Fahrer ist.
Kommentar ansehen
24.07.2013 16:32 Uhr von Crawlerbot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Warum hat hier noch keiner Minus bewertet ???
Kommentar ansehen
24.07.2013 16:43 Uhr von Darksim
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Technik News mit BILD als Quelle = FAIL!

Passt aber zum "Autor"...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?