24.07.13 13:06 Uhr
 1.072
 

NSA lehnt Auskunft ab: Angeblich kann Geheimdienst eigene Mails nicht durchsuchen

Amerikanische Journalisten fordern vom Geheimdienst NSA Antworten auf eine eventuelle Medieneinflussnahme.

Doch die NSA lehnt dies mit einer eigenartigen Begründung ab: Angeblich könne man die eigenen Mails nicht nach bestimmten Schlagworten durchsuchen.

Das Mailsystem wäre "ein wenig antiquiert und archaisch", so die NSA-Pressestelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: E-Mail, NSA, Auskunft
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!
Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Fachkräften" ins Krankenhaus getreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2013 13:21 Uhr von Kanga
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sie sind aber mit hochdruck drann...das problem auch noch zu lösen....
Kommentar ansehen
24.07.2013 13:41 Uhr von HumancentiPad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die halten uns ja alle für total bekloppt .....!
Kommentar ansehen
24.07.2013 13:57 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und solche Dilettanten saugen sich unsere Daten?

Für wie dumm halten die uns eigentlich?
Kommentar ansehen
24.07.2013 13:57 Uhr von Granatstern
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ne erbärmliche Ausrede -.-
Kommentar ansehen
24.07.2013 15:07 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die nsa ihre eigenen mails nicht durchsuchen kann, warum dann daten von allen anderen sammeln, die sind dann doch auch nicht durchsuchbar - warum also diese behörde?
mit dem statement sollte die geschlossen werden...

totale verarsche der bevölkerung - mal sehen wieviele es trotzdem glauben...
Kommentar ansehen
24.07.2013 15:33 Uhr von Wurstachim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dummes gelaber...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?