24.07.13 12:52 Uhr
 183
 

Mönchengladbach: Blinde Frau wird angefahren - Fahrer flüchtet ohne zu helfen

Eine 34-jährige blinde Frau war am Freitag in den Mittagsstunden in Mönchengladbach unterwegs, um in einem nahe gelegenen Geschäft Einkäufe zu tätigen.

Plötzlich wurde sie von einen Auto angefahren. Der Fahrer hielt kurz an und machte sich dann aus dem Staub. Auch ein anderer Verkehrsteilnehmer stoppte kurz und fuhr dann weiter.

"Er hat mich bestimmt von weitem gesehen", erzählt Martina Kandziora. "Ich war sehr langsam unterwegs." Die blinde Frau wurde leicht am Knie verletzt. Die Fahndung nach dem Unfallflüchtigen läuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Fahrer, Mönchengladbach, Fahrerflucht, Blind
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2013 13:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wars kein Unfall sondern ein Mordversuch oder was will das Opfer uns damit sagen?

Wenn er sie gesehen hätte, hätte er sie wohl kaum angefahren

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?