24.07.13 11:50 Uhr
 574
 

Bayern: Rechtsextreme schminken Kinder

Eine unscheinbare Einladung zu einem bunten Garten-Fest mit Spanferkel, Pool und Kinderschminken klingt ja ganz nett. Das Bündnis "München ist bunt" warnt allerdings davor, diese Veranstaltung zu besuchen. "Nehmen Sie die Einladung nicht an - auch nicht aus Neugierde."

Der Grund: Das Fest findet im "braunen Haus" in Obermenzingen statt. Dieses Haus wird von drei Menschen bewohnt, die dem militanten Neonazi-Netzwerk "Freies Netz Süd" sehr nahe stehen. Auch ein mutmaßlicher Helfer der NSU, der am Prozess in München teilnimmt, soll hier ein und aus gegangen sein.

Erst vor einer Woche gab es eine Razzia in dem Haus. Es wurden verfassungsfeindliche Symbole und Waffen sicher gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmollschwund
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Bayern, Rechtsextreme
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2013 12:28 Uhr von quade34
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Rechte und Grüne nehmen sich da nix. Ihre Indoktrinationspartys gehören verboten.
Kommentar ansehen
24.07.2013 12:30 Uhr von Fred1988
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@quade34
Rechte, Linke und Grüne nehmen sich da nix. Ihre Indoktrinationspartys gehören verboten.

fixed
Kommentar ansehen
24.07.2013 12:33 Uhr von gugge01
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Nun ja, ich fand diese Raubtier-Schminkmasken und ähnlichen sowie so schon immer Gewaltverherrlichend.

Und das gemeinsame singen von „Hänschen klein“ und das auch noch in Deutsch ist ganz klar eine verdeckte Anwerbung für die Freien Kameradschaften!

Und Spanferkel ist sowie so Nazi weil nicht Halal !!

[ nachträglich editiert von gugge01 ]
Kommentar ansehen
24.07.2013 13:01 Uhr von Destkal
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.07.2013 14:21 Uhr von gugge01
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Destkal
Ich weiß, Gott liebt auch dich!

Obwohl ich glaube das das im allgemeinen nicht unbedingt eine gute Nachricht ist.
Kommentar ansehen
24.07.2013 14:51 Uhr von desinalco
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
aus der quelle: Die Polizei will das Geschehen am Samstag beobachten. Kripo-Beamte sind vor Ort.

ja klar sind die vor ort, wenn die kollegen vom verfassungsschutz ne party machen dann dürfen die nicht fehlen...pfff
Kommentar ansehen
24.07.2013 20:53 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TheJerker_
hast ja rein rechtlich gesehen schon Recht.

Dachte nur, dass man sich bei drei Menschen die im "braunen Haus" wohnen, Verbindungen zu NSU und dem FNS haben, noch dazu nach einer erfolgreichen Razzia, dass man sich dabei als Leser durchaus denken kann das es Nazis sind.

Ich gelobe Besserung und bedanke mich für´s konstruktive Anmerken.

PS: "wollen" im Titel wär vielleicht auch besser gewesen...

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Regierung leitet Ermittlungen gegen BBC wegen Majestätsbeleidigung ein
US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne
In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?