24.07.13 11:47 Uhr
 288
 

Streit um familientauglichen Inhalt: "Borat"-Darsteller spielt Queen-Sänger nicht

Der durch den Flm "Borat" berühmt gewordene Schauspieler Sacha Baron Cohen wird nach einem Streit mit den verbliebenen Bandmitgliedern nicht mehr den legendären "Queen"-Sänger Freddie Mercury in einem Biopic spielen.

Der Schasupieler wollte auch die weniger glamourösen und dramatischen Seiten von Freddie Mercury darstellen, doch die anderen "Queen"-Mitglieder wollten einen eher familientauglichen Film.

Auch "Fight Club"-Macher David Fincher als Regisseur und Oscar-Preisträger Tom Hooper ("The King´s Speech") als Autor sagten den restlichen Bandmitgliedern nicht zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Queen, Sacha Baron Cohen, Biopic, Freddie Mercury
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?