24.07.13 09:46 Uhr
 168
 

Radsport: Lance Armstrong fordert Einstellung der Klage

Derzeit läuft eine Klage gegen den ehemaligen Radsport-Star Lance Armstrong wegen des Betrugs zum Nachteil der USA. Er fordert nun, diese Klage fallen zu lassen.

"Auch wenn die Regierung nun vorgibt, geschädigt worden zu sein, sprechen ihre damaligen Handlungen für sich. Hat sie die Vorwürfe untersuchen lassen und das Team aus dem Rennbetrieb genommen? Hat sie die Angelegenheit an ihre Anwälte gegeben? Das hat sie eben nicht", so Armstrongs Anwälte.

Lance Armstrong ist der Meinung, dass die Regierung einen Siegertypen haben wollte, als er 2000 die Tour de France gewonnen hat und somit seien sie der Sponsor gewesen und er erfüllte dies.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Radsport, Forderung, Lance Armstrong, Einstellung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!