24.07.13 09:30 Uhr
 1.643
 

New York: Bürgermeisterkandidat übersteht Sex-Skandal und liefert gleich Neuen

Es sollte ein ernster Abend werden. Die Bürgermeisterkandidaten von New York sollten sich auf einer Veranstaltung der ältesten US-Aidshilfe vorstellen. Doch beherrschendes Thema war dann ein anderes: Ein erneuter Sex-Skandal des Kandidaten Anthony Weiner.

Pikant daran: Noch während er bezüglich des ersten Skandals Reue zeigt, begann er zeitgleich eine neue Affäre. Der Sex-Blog "The Dirty" veröffentlichte pikante Details. Neben Online-Chats und Telefonsex gab es Nacktbilder, inklusive verpixeltem Penis von "Carlos Danger", so sein Nick, zu sehen.

Von der Wahl zurück ziehen will er sich deswegen allerdings nicht. Seine Frau habe ihm verziehen, und die New Yorker Bürger mögen dies bitte auch tun. Ob dieser Skandal Auswirkungen hat, wird sich zeigen. Die Bürger New Yorks sind schließlich hart im nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmollschwund
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, New York, Skandal, Kandidat, Bürgermeister
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2013 09:47 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wenn er den auch noch übersteht..dann issa im amt in der hinsicht schon mal unbestechlich
Kommentar ansehen
24.07.2013 09:58 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
?!

Oh ja, die Frau brauchte Jahre lange Therapien weil Ihr Typ sich nackt vor eine Webcam gesetzt hat...

Dann ist Sie einfach mal gänzlich ungeeignet um die Frau eines Politikers zu sein der weit aus wichtigere und entscheidendere Fragen zu beantworten hat als die Frage vor wem er sich seine Palme schüttelt...

Aber vermutlich hätte Sie kein Problem damit wenn er Entscheidungen trifft die Menschenleben kosten!

Amerika ist ja so schrecklich Bigam in manchen Dingen.
"Stand your ground" ist okay, aber Cybersex ein Verbrechen gegen die Natur, was?
Kommentar ansehen
24.07.2013 10:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom

Die waren in einer Ehe- bzw. Paartherapie nicht in einer Therapie weil er Fotos rumgeschickt hat.

Dürfte ein ziemlicher Unterschied sein ;)
Kommentar ansehen
24.07.2013 11:17 Uhr von Missoni-n
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was ist das für eine Elite, welche meint, das die jeden deren Geschlechtsteile zeigen müssen.
Kommentar ansehen
24.07.2013 12:59 Uhr von Trallala2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Mann der erfolgreich ist braucht sowas.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?