24.07.13 08:13 Uhr
 774
 

Fußball/BVB: 54 Millionen Euro Einnahmen in der Champions-League 2012/13

Der Bundesligist Borussia Dortmund hat in der vergangenen Saison in der Königsklasse 54,161 Millionen Euro verdient. Damit liegt der Vizemeister auf Rang drei.

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München nahm 55,046 Millionen Euro ein und belegt den zweiten Platz. Juventus Turin bekam 65,3 Millionen Euro und ist Spitzenreiter.

Das Geld aus dem Marketing-Pool sei anteilig je nach Wert des nationalen Fernseh-Markts der beteiligten Klubs aufgeteilt worden, teilte die UEFA mit. Davon profitierte besonders Juventus Turin. 44,815 Millionen Euro bekam man an Fernsehgeldern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Borussia Dortmund, Champions League, Juventus Turin, Einnahmen
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München schließt Wechsel von Robert Lewandowski aus
Fußball: Kommt Leon Goretzka schon im Sommer zum FC Bayern München?
Fußball: FC Bayern München dementiert Interesse an Cristiano Ronaldo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2013 09:14 Uhr von Jem110
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind mal Zahlen!
Kommentar ansehen
24.07.2013 11:29 Uhr von Bildungsminister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Um mal zu erklären wie das funktioniert, falls es jemand nicht weiß - Der Markt-Pool ergibt sich aus den Erlösen der Sendevergabe für die CL. Wenn in Deutschland Sky also z.B. 150 Millionen für die Senderechte der CL zahlt, und in Italien der entsprechende TV-Sender z.B. 250 Millionen, dann ergibt sich daraus eine höhere Ausschüttung für italienische Vereine. Es kommt also primär darauf an, was die CL in den entsprechenden Ländern einnimmt. Ob das fair ist, da kann man nun drüber streiten, aber in ungefähr so funktioniert es auch in der BL und bei z.B. der WM.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München schließt Wechsel von Robert Lewandowski aus
Fußball: Kommt Leon Goretzka schon im Sommer zum FC Bayern München?
Fußball: FC Bayern München dementiert Interesse an Cristiano Ronaldo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?