23.07.13 20:19 Uhr
 1.467
 

Autovermieter "Sixt" mit plumpen Versuch, Facebook-Fans zu gewinnen

Ende 2012 bekam ein Norweger eine Millionen Likes, um seine Freundin rumzubekommen. Rasch folgten Nachahmer wie etwa Pixum, wo 100.000 "Gefällt-mir"-Angaben für ein Foto den Mitarbeitern einen Tag Sonderurlaub bescherte (ShortNews berichtete).

Nun versucht der Autovermieter "Sixt", die dafür bekannt sind, schnell auf aktuelles Geschehen mit provokanten Werbeanzeigen zu reagieren, das Thema wieder aufzuwärmen. Nun geht man mit einer plumpen Aktion auf die Jagd nach einer hohen Interaktionsrate und vielleicht auch auf paar zusätzliche Fans.

Allerdings haben die Facebook-Nutzer diese eher peinliche Aktion durchschaut, nach neun Stunden hat das Bild gerade einmal nur 2.000 Likes. Und die Kommentare unter dem Bild sind größtenteils negativ - Peinlich für die sonst so smarten "Sixt"-Verantwortlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Werbung, Versuch, Sixt
Quelle: allfacebook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 20:33 Uhr von FrankCostello
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
In den Kommentaren findet man sogar aus Protest jetzt schon Europcar Werbung also das ist wohl dann der beweis Europcar bevorzugen anstatt das man hässliche Titten in den Städten sieht .

In Hamburg soll das sein nicht das die Albaner denken da ihnen die Mädels stiften gehen und sie dann aus dem Wagen ziehen und in ein Laufhaus stecken.
Kommentar ansehen
24.07.2013 05:58 Uhr von IceDevilHH81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette nicht nur die Beiden Fahren am Wochenende "oben ohne" rum! Cabrios gibt es hier zur genüge!

[ nachträglich editiert von IceDevilHH81 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?