23.07.13 19:59 Uhr
 974
 

"The Big Bang Theory" lässt Konkurrenz alt aussehen - Vierfach-Sieg für ProSieben

Die ProSieben-Zuschauer sind immer noch nicht Sitcom-müde geworden, obwohl die Wiederholungsrate schon schwindelerregende Höhen erreicht hat. "The Big Bang Theory" bleibt ein Phänomen, lässt die Konkurrenz alt aussehen und bescherte ProSieben am gestrigen Montagabend einen Vierfach-Sieg.

Die Ausstrahlung um 22:13 Uhr lockte die meisten Zuschauer vor die Bildschirme. 1,65 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe brachten starke 20,4 Prozent. Auch die anderen Wiederholungen holten starke 16,7 und 17,3 Prozent. Die vierte Wiederholung an diesem Abend ergatterte satte 21,9 Prozent.

Mit diesen starken Quoten hatte ProSieben die Marktführerschaft, das Nachsehen hatte RTL mit seinen Dokusoaps. Für ProSieben ist der Montagabend ein voller Erfolg, die zwei "Simpsons"-Folgen kamen auf 13,9 und 15,3 Prozent. Und "Wilfred" bescherte dem Sender starke 14,8 und 13,3 Prozent nach 23 Uhr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sieg, Konkurrenz, ProSieben, The Big Bang Theory
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The Big Bang Theory" wird um zwei Staffeln verlängert
"The Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki wütend über Sieg Donald Trumps
"The Big Bang Theory"-Charakter Sheldon Cooper bekommt eigene Serie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 20:01 Uhr von blade31
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
langsam müssen die Zuschauer doch jede Folge auswendig nachspielen können...
Kommentar ansehen
23.07.2013 20:08 Uhr von DEvB
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oder eine Hängebrücke ;)
Kommentar ansehen
23.07.2013 20:17 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind halt so Serien die man Wunderbar nebenher laufen lassen kann. Sie bauen wenig aufeinander auf, erzählen meist kleine abgeschlossene Handlungsstränge.
Kommentar ansehen
23.07.2013 21:42 Uhr von Katerle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich schaue die serie auch mal gerne
aber nicht bei pro 7
viel zu viel werbung
Kommentar ansehen
24.07.2013 13:13 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verschobene Aufnahmezeit ließ mich die Serie anfangs mit einer anderen verwechseln, so habe ich lange gebraucht, um zum "Gläubigen" zu werden. Der Rest wird auch langsam wach. Bestes Beispiel für Effizienz, oder haben die für die Serie ein Riesebudget gebraucht? Die Serie hat Bezug zu Realität, ist lehrreich, lustig, unterhaltend und verzichtet gänzlich auf die sonst so üblichen psychotischen Deppen-Hass-Triaden.

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The Big Bang Theory" wird um zwei Staffeln verlängert
"The Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki wütend über Sieg Donald Trumps
"The Big Bang Theory"-Charakter Sheldon Cooper bekommt eigene Serie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?