23.07.13 19:28 Uhr
 592
 

So macht man sein Auto fit für eine längere Urlaubs-Reise

Für Autos stellen längere Fahrten immer eine besondere Belastung dar. Zwar sinkt der Spritverbrauch, jedoch birgt gerade eine längere Fahrt einige Tücken.

So sollte man vor längeren Fahrten, zum Beispiel in den Urlaub, alle Fahrzeugflüssigkeiten überprüfen. Außerdem sollte man unter anderem die Reifen, Bremsen und die Batterie oder den Auspuff überprüfen.

Ebenso wichtig ist, dass man das Auto clever und sicher belädt. Dabei sollte man auf die maximale Zuladung achten und man sollte Gepäckträger überprüfen. Auch sollte man das Vorhandensein einer Warnweste und seinen Erste-Hilfe-Kasten prüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Reise, Urlaub, Warnweste
Quelle: www.autozeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig
Alternativplan zu Verkauf: Opel könnte reine Elektromarke werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2013 02:00 Uhr von Miauta
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Den Auspuff überprüfen...so so! Haha :D
Ne ey....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?