23.07.13 19:09 Uhr
 571
 

Das FBI arbeitet schon seit zehn Jahren mit der Telekom zusammen

Anfang Juli hat der Telekom-Vorstand Rene Obermann noch beteuert, dass man nichts mit den US-Geheimdiensten zu tun habe, doch anscheinend hat er gelogen.

"netzpolitik.org" gab nun allerdings bekannt, dass die Telekom und T-Mobile USA schon seit dem Jahre 2000 ein Abkommen mit dem FBI hat. "Es handelt sich dabei um das so genannte CFIUS-Abkommen, das die Telekom bei der Übernahme von Voice-Stream vor rund 13 Jahren abschließen musste", so ein Sprecher

T-Mobile USA musste in dem Vertrag zustimmen, eine Vorratsdatenspeicherung von zwei Jahren vorzunehmen. Laut dem Konzernsprecher soll dies nicht die deutschen Kunden betreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Skandal, Telekom, FBI, Zusammenarbeit
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 19:12 Uhr von Didi1985
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die Politiker haben es schon lange gewußt und wundern sich nun vor den Kameras.
Kommentar ansehen
23.07.2013 19:13 Uhr von Borgir
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Was T-Mobile USA in den USA für das FBI tun muss, steht auf einem eindeutig anderen Blatt und interessiert auch nicht. Dafür ist es ein US-Unternehmen. Viel wichtiger ist, dass die USA eben hier rumspioniert haben und das gehört aufgeklärt. Dazu gehört sicher auch ein Rücktritt von Frau Merkel, der überhaupt nicht diskutiert wird. Ich erinnere an Herrn Juncker in Luxemburg, der auch über Geheimdienst-Eskapaden gestolpert ist.
Kommentar ansehen
23.07.2013 20:25 Uhr von Sonny61
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wen haut diese Meldung jetzt vom Hocker?
Alles nicht´s neues für die jenigen die einen gesunden Menschenverstand haben!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen attraktivsten
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?