23.07.13 18:07 Uhr
 143
 

Basketball: FC Bayern München im Kaufrausch

Der FC Bayern München kauft nun auch in der Basketball-Liga im großem Stil ein.

Aus Bamberg kommt bereits MVP John Bryant und Anton Gavel soll 2014 zu den Bayern wechseln. Bisher wurden schon fünf Spieler zu den Bayern geholt.

Das Geld kommt hauptsächlich von Uli Hoeneß, der aus dem Basketball-Klub einen Spitzenverein machen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Basketball, Uli Hoeneß, Kaufrausch
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 18:39 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das geld kommt wohl kaum von uli direkt, sondern aus der fußballabteilung mit der man die basketballabteilung quersubventioniert.. was soll daran falsch sein?

fragt mal die handballer nach barcelona
Kommentar ansehen
23.07.2013 20:05 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MVP Big John kam aus Ulm.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?