23.07.13 16:10 Uhr
 560
 

Italien: Politiker Beppe Grillo schimpft auf Kanzlerin - "Der Teufel trägt Merkel"

Der italienische Politiker und Populist Beppe Grillo hat Deutschland heftig attackiert und vor allem Kanzlerin Angela Merkel für die Krise im Land verantwortlich gemacht.

"Die italienische Politik hat dem deutschen Teufel ihre Seele verkauft", so Grillo in seinem Blog mit dem Titel "Der Teufel trägt Merkel".

Der Politiker fordert nun einen Euro-Austritt Italiens und einen Rücktritt zur Lira.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Angela Merkel, Teufel, Beppe Grillo
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 16:32 Uhr von Atheistos
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Grillo an sich ist ja ein feiner Kerl, aber eine Schuld an der momentanen Misere hat die Merkel nicht und wenn, nur unmittelbar.

Das Problem sehe ich in der Globalisierung und der Auslagerung unserer Produktionskapazitäten nach Asien.

Wir werden uns hier noch umschauen, wenn, wie vor kurzem die Chinesen angekündigt haben, sie sich mehr auf ihren Binnenmarkt konzentrieren wollen. Das bedeutet nämlich im Umkehrschluss, dass dort die Löhne angehoben werden, was für uns dann wiederum bedeutet, das jegliche Konsumgüter teurer werden - eigentlich fast alles.
Kommentar ansehen
23.07.2013 16:39 Uhr von MrEastWestSouthNorth
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wenigstens ist Deutschland der Boss in der Welt des abschaums.
Kommentar ansehen
23.07.2013 16:42 Uhr von machi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sich aber über den "Clown" aufregen ...
Wer austeilt muss auch einstecken können
Kommentar ansehen
23.07.2013 17:53 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist immer gut jemanden zu finden, dem man die Schuld in die Schuhe schieben kann.

Ich bin auch immer sauer auf meinen Autohändler, wenn ich Geld für ein Auto ausgebe. Oder auf den Wirt im Restaurant, wenn ich teuer Essen gehe. Sind nur die Schuld daran....


Wer seine Wirtschaft nicht im Griff hat sollte sich hinterher nicht darüber aufregen, wenn der Gläubiger bestimmte Forderungen stellt, damit sich das Risiko für sein Geld wenigstens etwas reduziert.

Italien kann gerne aus der EU austreten und den Euro wieder abschaffen. Wie gut das funktionert hat, hat man ja zu Zeiten der Lira gesehen. Die war ja sowas von Wertstabil....Das letzte was sich Italien jetzt noch leisten kann, sind Währungskursverluste.


Jetzt weiß ich zumindest, warum man Beppo Grillo als Populisten bezeichnet....
Kommentar ansehen
23.07.2013 18:42 Uhr von ElJay1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich halte auch nicht viel von der Politik in Italien, aber die Kettenreaktion die da in Bewegung gesetzt werden würde, würde mir gefallen :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?