23.07.13 15:33 Uhr
 71
 

Köln: Historisches Stadtarchiv ohne Kunst- und Museumsbibliothek

Der Kölner Rat hat beschlossen, das historische Stadtarchiv ohne Kunst- und Museumsbibliothek zu errichten. Man habe sich für die kleine Lösung entschieden, um Kosten in Höhe von 21 Millionen Euro zu sparen, so der Rot-Grüne Stadtrat.

Die CDU und die Linkspartei erklärten, dass die Summe künstlich hochgerechnet worden war und sie sich eigentlich bei unter zehn Millionen Euro befindet. Durch den Beschluss würden zudem neue Kosten durch Umplanung und Auslagerung der Archive entstehen.

Auch der Bund Deutscher Architekten in Köln bedauerte den Entschluss. Das Darmstädter Büro "Waechter + Waechter" gewann zuvor den Architektenwettbewerb und muss nun umplanen. Nun soll das Gebäude ein Stockwerk weniger und ein Bauwerk kürzer sein.


WebReporter: ghostinside
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Kunst, Architektur, Stadtarchiv
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?