23.07.13 15:25 Uhr
 814
 

Scientology: Lässt der Führer David Miscavige Menschen verschwinden?

Immer wieder verschwinden ehemalige Top-Scientologen aus dem näheren Umkreis von David Miscavige. Dieser ist als COB (Chairman of the Board) Leiter von Scientology International. Man vermutet, dass D. Miscavige diese Menschen entfernen ließ, weil sie ihm gefährlich werden konnten.

Zu diesen Menschen gehören neben dem Präsident von Scientology International, Heber Jentzsch, auch die Ehefrau von David Miscavige, Michelle. Scientologie International verweigert Statements zu ihrem Verbleib. Es wird vermutet, dass sie sich in der "Church of Spiritual Technology" befinden.

Ehemalige Mitglieder bezeichnen diese "Church of Spiritual Technology" als Straflager. Da Scientologie International der Presse und öffentlichen Organen den Zutritt verweigert, kann das nicht bestätigt werden. Es ist aber bezeichnend, dass diese Orte Ausbruch- und nicht Einbruchsicher sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoXcuses
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Scientology, Führer
Quelle: blogs.villagevoice.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 15:57 Uhr von XenuLovesYou
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Scientology is eine bösartige, hasserfüllte und zerstörerische Geldmaschine mit Blut und zersplitterten Leben an seinen Händen.

Es ist viel schlimmer, als man sich vorstellen kann!
Kommentar ansehen
23.07.2013 17:26 Uhr von JustMe27
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Meine Fresse, gegen den wirkt selbst ein Gebrauchtwagenhändler, dessen Stoßstangen beim rausfahren schon abfallen, seriös und freundlich, so ein schmieriger, machtgieriger Widerling...


Oh, das wird diesmal lustig wenn Winböckchen hier aufschlagen^^

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
23.07.2013 20:31 Uhr von Xenu_sucks
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Zu dem Thema schweigen sie sich komischerweise aus...
Kommentar ansehen
24.07.2013 14:52 Uhr von Xenu_sucks
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Shelly Miscavige hat aber keine Angehörigen mehr...nur ihren Mann, der sie verschwinden liess, und der wird wohl kaum die Polizei einschalten!
Kommentar ansehen
24.07.2013 14:57 Uhr von XenuLovesYou
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"goodboyfromgermany" ist ja auch ein Scientology-Opfer.

Er könnte ja in seiner Org fragen "Wo ist Shelly Miscavige?", wenn alles so easy ist.

Ob man sich das in Scientology trauen soll, ist eine andere Frage ...
Kommentar ansehen
24.07.2013 16:53 Uhr von JustMe27
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@XenuL: Wer sich nach Jonny "Goodboy" Tyler, dem tapferen Helden, der fast alleine den Planeten "Psychlo" (welche zufällige Ähnlichkeit zum Scientology-Teufel, dem Psychhiater^^) zerstört, benennt, ist ziemlich offensichtlich, oder?

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
24.07.2013 16:59 Uhr von Cleary
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
ja, allerdings könnte man fragen, was mit wem ist und ob ihr es glaubt oder nicht: man bekommt auch eine Antwort ;) Auch wenn es nicht in euer hasserfülltes Weltbild passt. Einfach mal selbst schauen und nicht allen Unsinn glauben ...
Kommentar ansehen
24.07.2013 19:14 Uhr von hede74
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Super, Cleary, dann frag doch mal nach und teile uns dann hier die Antwort mit! Wir sind echt gespannt!
Kommentar ansehen
24.07.2013 19:16 Uhr von NoXcuses
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@dummboy Beide der oben genannten Personen haben keine direkten Familienangehörige mehr. Das die Ex Frau von Heber Jentzsch eine Vermisstenanzeige erstattet hat konnte von Scientologie abgewehrt werden indem man "ausrichten" ließ er würde seine Ex Frau einfach nicht mehr sehen wollte. Zu Gesicht bekommen hat ihn dabei niemand. Ausserdem hat man eine Gegenanzeige gestellt. Man hatte behauptet die Dame würde Kinderhandel betreiben. Die Polizei ließ die Anzeige wegen Unhaltbarkeit fallen. Doch Scientologie nutze die paar Tage um Anzeigen in der Presse über diese Anzeige zu schalten. Das ist Rufmord. Und eine gute Ablenkung um von der Frage abzulenken: Wo sind Heber Jentzsch & Michelle Miscavige?
Kommentar ansehen
24.07.2013 19:21 Uhr von NoXcuses
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Cleary dann schau dir doch mal eine Church of Spiritual Technology Einrichtung und ihre Sicherheitsvorkehrungen an. Mache davon ein Video und überzeuge mich vom Gegenteil.
Oder beantworte doch einfach die anscheinend so simple Frage die ich schon GoodBoy gestellt habe: Wo sind sie?
Kommentar ansehen
24.07.2013 20:54 Uhr von Selbstdenker
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Homo-sapiens stirbt aus und degeneriert zu Homo-Media. Homo-Media ist die neue Spezies, die nicht mehr selbst denkt, sondern das, was das Internet und die sensationsgeilen Medien ihm zum Frass vorwerfen, ungeprüft glaubt. Er ist ein Mediengläubiger, denn für Homo-Media ist nur wahr, was Google und die Medien von sich geben. Homo-Media merkt nicht, dass er von den Medien von vorne bis hinten gehirngewaschen und manipuliert wird, eine klassische Marionette. Statt selbst zu schauen, eine eigene Meinung zu entwickeln und selbst zu denken, wird Homo-Media gedacht und übernimmt die Meinung der Medien – und glaubt damit in arroganter Weise erst noch gebildet, aufgeschlossen und im Recht zu sein. Es lebe Homo-Media.
Kommentar ansehen
24.07.2013 21:18 Uhr von NoXcuses