23.07.13 13:46 Uhr
 109
 

Billigflieger Ryanair plant Werbeflächen auf Flugzeugen

Der Chef des Billigfliegers Ryanair Michael O´Leary hatte schon immer Ideen, wie er seine Airline noch lukrativer machen könnte.

Nun plant er den Verkauf von Werbeflächen auf seinen Flugzeugen.

Airline-Manager nennen den Plan die "größte und billigste" Variante der Außenwerbung, die es bisher gegeben habe.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flugzeug, Werbung, Ryanair, Billigflieger
Quelle: www.wuv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 13:57 Uhr von Schmollschwund
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Aha... muss dann jeder Fluggast während des Fluges einmal um´s Flugzeug rum und sich die Werbung ansehen? Der besonderes billige Flugtarif: Flug mit Werbeunterbrechung.

"Sehr geehrte Fluggäste hier spricht Ihr Kapitän! Wir haben nun eine Flughöhe von 15.000 Fuß erreicht und bitten die Passagiere der vierten Klasse nun Ihre Sitze zu verlassen und dem Flugpersonal zu folgen" ;)
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:20 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super. Dann können sich die Leute im unmittelbaren Flughafenumfeld über Reklametafeln am himmel freuen. Danach ist der Jet nämlich zu hoch, als dass man noch irgendetwas ohne technische Hilfsmittel erkennen könnte.
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:52 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlau das der erst jetzt da drauf kommt ist aber Traurig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?