23.07.13 14:05 Uhr
 2.881
 

US-Regierung soll am Pre-Crime System aus Minority Report arbeiten.

Die US-amerikanische Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) ist für viele militärische Innovationen verantwortlich (ShortNews berichtete). Nun soll die Entwicklung eines neuen Programms bekannt gemacht werden, das Daten aus PRISM auswertet.

ADAMS, dem Anomaly Detection at Multiple Scales Projekt, soll die DARPA-Daten im großen Stil auswerten, um kriminelle Handlungen vorherzusagen.

Das Projekt erinnere stark an die Fiktion der Pre-Crime-Behörde im Spielfilm "Minority Report", nur dass anstatt übersinnlichen Menschen hier die persönlichen Daten der Menschen als Quelle genutzt würden. Offen sei aber, was passiert, wenn sich ein Fehler in das System einschleichen sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, System, US, Report, US-Regierung
Quelle: thetechnologicals.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 14:06 Uhr von Fragtion
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
klingt unglaublich
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:26 Uhr von Fragtion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle arbeitet sowohl die Vor- als auch die Nachteile auf... teilweise ist das System in L.A. schon im Einsatz!
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:39 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also das heisst dann ja wohl : ) ..... das alle Menschen mit einen zu starkem religiösen Glauben ( Muslim, Christen, Juden ....etc) .... automatisch in ein "Lager" kommt zur Sicherheitsverwahrung

... weil nur mal rein von der Statistik her : ).... sind darunter die schlimmsten Verbrecher der Menschheit zu finden und da Glaube ja mit einem sehr hohen "falschen moralischem Grundverständniss" gegen die Realität einhergeht .... ist hier immer die Gefahr, das mal jemand ausrastet ....
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:43 Uhr von mayan999
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
was genau soll daran so unglaublich sein ? PRISM liefert wirklich genug indizien, welche in diese richtung gehen. eine gläserne gesellschaft besteht eben aus "potentiellen kriminellen". und je mehr jemand über andere weiß, desto leichter wird es, sie zu verurteilen.
man könnte also jemanden in der zukunft für seine vergangenheit verurteilen. alles was du am pc schreibst, am telefon sagst usw. könnte irgendwann mal - sofern die gesetzeslage dementsprechend weiter geändert wird - gegen dich verwendendet werden.

subversive aktivitäten könnten als terroristische bedrohung gewertet werden. darunter könnte im prinzip alles fallen. es gibt sogar schon vereinigungen von "renommierten" pseudo- psychologen u. wissenschaftshuren, die bspw. wut als krankheit bezeichnen, - u. menschen, die sich nicht in "social networks" bewegen für psychopathisch erklären. dies ist aber nur die spitze des eisberges.

an vielen stellen wird akribisch daran gearbeitet, die gesellschaft dementsprechend umzuformen (social engineering). gleichschaltung überall, individuelle ausdrücke welche in wahrheit herdenmentalität forcieren,- "the new normal" -> alle sind gleich, gleich blöd u. gleich viel wert.... menschenliebe pervertiert zur götzenanbetung, krieg ist frieden, humanismus statt nächstenliebe. stichwort: "political correctness"

http://gegen-die-unendlichkeit.blogspot.de/...
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:56 Uhr von Fragtion
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
chapeau mayan999
Kommentar ansehen
23.07.2013 15:07 Uhr von Fragtion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird auch schon in der Quelle genannt, hatte nur keinen Platz mehr in der ShortNews
Kommentar ansehen
23.07.2013 15:16 Uhr von Jason31
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie ironisch, so schrieb ich doch bereits am 15.06. - also kurz nach veröffentlichung von PRISM, bei einer auseinandersetzung mit Peri dazu, dass ich die bisherigen Bestrebungen exakt in diese Richtung laufen sehe. Exakt mit der Frage verknüpft ab wann ein Rechtsvergehen eintritt...

Wer das noch einmal nachlesen möchte:
http://www.shortnews.de/...

Da habe ich sogar Wort wörtlich die Parallele zu Minority Report gezogen...

Wobei da klargestellt sei, dass es nicht um die im Film dargestellte Technik geht, sondern um die Möglichkeit die sich aus Datenprofiling jetzt schon ergibt.
Kommentar ansehen
23.07.2013 15:35 Uhr von TomHao
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Du trinkst Milch, folglich begehst du am 29.07.2014 ein Verbrechen, du bist hiermit verhaftet"... Sorry, aber jemand wirklich für ein nicht begangenes Verbrechen zu verhaften, wäre wirklich wahnsinnig!
Kommentar ansehen
23.07.2013 16:11 Uhr von Atheistos
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe so langsam das Gefühl, dass man sich diese totale Überwachung noch herbeisehnt. Mir gehts hierbei um die wachsende Kriminalität, wenn man sieht, dass es im einst so beschaulichen Deutschland bereits Gegenden gibt, die selbst von der Polizei nur unter Einsatz von entsprechenden Kräften betreten werden können, kann man sich ausmalen, wo das noch endet.

Ich bin zwar gegen jegliche Überwachung, aber die Wirklichkeit wird uns dahingehend wohl einholen. Eigentlich sollte man ja meinen, das mit der Moderne unsere Gesellschaft zivilisierter wird, aber das Gegenteil ist der Fall. Höhere Arbeitslosigkeiten erzeugen Kriminalität und Gewalt, wenn sich nichts drastisch ändert, werden wir um diese Staatlichen Maßnahmen nicht mehr herum kommen.
Kommentar ansehen
23.07.2013 18:40 Uhr von ElJay1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt so unglaubwürdig, das es war sein kann...
Kommentar ansehen
23.07.2013 18:41 Uhr von ElJay1983
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Neu555

Frag mal deine Freund, die (eventuell) in der DDR unter der Stasi leben mussten, die kennen sicher so 1-2 Beispiele ;)
Kommentar ansehen
23.07.2013 20:07 Uhr von ms1889
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die amis sind ein fall für den psychater..das sind allesamt nur irre!
Kommentar ansehen
23.07.2013 20:25 Uhr von SeriousK
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.07.2013 20:37 Uhr von muhukuh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jason31

wow du hast ein projekt das es seit knapp drei jahren bekannt ist vorhergesagt. da wird jede kirmes wahrsagerin neidisch...
Kommentar ansehen
23.07.2013 21:28 Uhr von Todtenhausen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt eher nach der Serie "Person of Interest".
Kommentar ansehen
24.07.2013 09:09 Uhr von anmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früher wurde Leuten Hexerei vorgeworfen um sie aus dem Weg zu schaffen, schön das Traditionen erhalten bleiben.
Kommentar ansehen
24.07.2013 10:11 Uhr von mayan999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ all "skeptiker"

kurz u. knapp: ja die kriminalitätsrate steigt, dies ist gewollt. eine konsequenz der sog. "euro-krise" -die ja in wahrheit eine schuldenkrise u. vertrauenskrise IST- ist u.a. die steigende armut in (vielen teilen) good old europe´s.

wir alle können uns darauf einstellen, dass die wachsende protestkultur auch viele kriminelle aktivitäten forciert und so natürlich arbeitsplätze schafft. -> in ein paar jahren wird man uns das märchen der sicherheit so endgültig auftischen, dass wir es tatsächlich für notwendig erachten werden, aufkosten vieler arbeitnehmer u. geber der polizei mehr "platz" einräumen "zu müssen".
es sollte klar sein, dass der beruf des polizisten (und das ganze drumherum), in einem wachsenden polizei-überwachungsstaat immer schon sehr beliebt gewesen war und es auch weiterhin sein wird.

zunächst muss aber erstmal mehr chaos ausbrechen. das sollte klar sein. selbst bürgerkrieg ist denkbar, - wenn auch manchmal schwer vorstellbar.

wir alle werden gechippt, langfristig gesehen ist jeder dran. dem zu entfliehn wird kaum möglich sein. dies kommt in den nächsten jahren auf uns zu -als wesentlicher bestandteil der propagierten lösung der krise(n)- und die anfänge sehen wir in den usa, indien und china. die rfid chips sind schon bereit, nur ist es die europäische gesellschaft noch nicht. in den usa gibt es bereits "tolle rfid werbung" -> "sicherheit für die ganze familie" usw. bla bla bla.
wir europäer sind aber nach den "amis" auch die naivsten sklaven, die ihren sklavenstatus immer erst dann erkennen wenn der weg zur schlachbank bereits beschritten wurde.

ihr habt keine ahnung was da auf uns alle zukommt. es wird nicht schön, nicht nett, und alles andere als gerecht. wir alle sind sklaven u. werden jetzt bald mit dieser tatsache offen konfrontiert, sofern wir das überhaupt noch erkennen können. dh. natürlich nicht, dass nicht weiterhin so getan würde, als gäbe es keine sklaven, keine diktatur usw. viele werden es auch nicht verstehen. man wird uns eine überwachungs-diktatur überstülpen und sie als glück-bringend u. evtl sogar heilig propagieren... man wird so tun als sei dies der natürliche lauf der dinge, - "den gott so geplant hätte".
denn -> nicht vergessen: die großen religionen bzw. deren bekannte u. unbekannte repräsentanten beherrschen NOCH IMMER die welt, bzw. das geld u. die ideologien. es hat nur den ANSCHEIN, als hätte es einen machwechsel gegeben.

in wahrheit arbeiten die wallstreet, die "globalplayer" u. co. dh. großen weltkonzerne OFFENKUNDIG - denn es stammt aus deren mündern und federn- FÜR GOTT.

LEST deren memoiren -> DORT STEHT, was uns alle erwartet.

guten tag.

[ nachträglich editiert von mayan999 ]
Kommentar ansehen
24.07.2013 21:48 Uhr von Coala
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Minority Report-Vergleich ist absolut schwachsinnig, gerade weil es ja, wie Todtenhausen schon sagte, exakt dieses Konzept ebenfalls bereits gibt: in Person of Interest.
Es geht wieder mal nur um eine reißerische Überschrift, zum Kotzen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?