23.07.13 13:24 Uhr
 267
 

Miley Cyrus gibt nun doch zu, in umstrittenem Song über Drogen zu singen

Sängerin Miley Cyrus hatte bestritten, dass es in ihrem umstrittenen Song "We can´t stop" um Drogen geht (ShortNews berichtete).

Doch nun gab sie zu, dass die betreffende Textzeile tatsächlich "dancing with molly" und nicht "dancing with Miley" heißt. Molly ist ein Spitzname für die Droge MDMA.

Man kann es verstehen wie man will, so die kuriose Erklärung der 20-Jährigen: Eine Zehnjährige solle Miley hören, andere eben Molly.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Droge, Song, Miley Cyrus, MDMA
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miley Cyrus - Video für Donald Trump
Miley Cyrus beschreibt sich selbst als "pansexuell"
Pansexualität: Popstar Miley Cyrus fühlt sich keinem Geschlecht zugehörig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 13:48 Uhr von jo-28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kurios!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miley Cyrus - Video für Donald Trump
Miley Cyrus beschreibt sich selbst als "pansexuell"
Pansexualität: Popstar Miley Cyrus fühlt sich keinem Geschlecht zugehörig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?