23.07.13 13:10 Uhr
 249
 

Afghanistan-Papiere: Thomas de Maizière verklagt Mediengruppe wegen Veröffentlichung

Als Afghanistan-Papiere bezeichnet man die Dokumente, die wöchentlich und nicht-öffentlich den Abgeordneten des Verteidigungsausschusses vorgelegt werden müssen, um über die Auslandseinsätze der Bundeswehr zu informieren. Hierfür gilt die niedrigste Geheimhaltungsstufe, die es in der BRD gibt.

Die Funke-Mediengruppe, die in den Besitz dieser Papiere kam und diese im November 2012 öffentlich machte, wird nun im Auftrag von Verteidigungsminister Thomas de Maizière angeklagt. Mit Bezug auf das Urheberrecht wird gefordert, dass die Dokumente gelöscht werden sollen.

Funke wehrt sich dagegen, weil man der Ansicht ist, dass die Berichte "beschönigt" und der Afghanistan-Krieg somit verharmlost wurde. Funke wehrt sich auch deshalb, weil man sich in seiner Glaubwürdigkeit gefährdet sieht. Die Bundeswehr-Führung habe sich über die Berichte lustig gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmollschwund
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Klage, Veröffentlichung, Thomas de Maizière, Papiere, Mediengruppe
Quelle: www.derwesten-recherche.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken
Deutschland: Thomas de Maizière will Videoüberwachung erweitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 13:16 Uhr von atrocity
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, wie demokratisch wenn die eigene Bevölkerung nicht wissen darf was ihre Regierung so anstellt. Schafft endlich den Dreck ab, eine demokratische Regierung braucht keine Geheimnisse. Außer eventuell Zugriffscodes für Waffendepots oder ähnliches ;-)
Kommentar ansehen
23.07.2013 13:38 Uhr von kontrovers123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der kann gleich eine Koalition mit Erdogan bilden. Ich hasse diesen Mistkerl einfach. Babelt nur Käse, kriegt nen Haufen Geld, das man viel besser verwenden könnte. Personaleinsparungen im Bundestag sollte mal der Fall sein!
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:45 Uhr von FrankCostello
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Thomas de Maizière mal bei Google eingeben und etwas intensiver suchen dauerrt 5 min dann weiss man bescheid über alles sei es Drohnen,A400 oder diese Papiere...
Kommentar ansehen
24.07.2013 01:53 Uhr von ElChefo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kontrovers

Im Gegensatz zu den Gebräuchen unter Erdogan brauchen sich diese Journalisten aber keine Sorgen über "Terrorismus"-Anklagen machen.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
24.07.2013 01:57 Uhr von Granatstern
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Thomas de Maizière ist ne Zumutung. Vollkommen unfähig. Ein Waschlappen aus der "alten Riege" mit fragwürdiger Vergangenheit. Aber wer hat die nicht in unserer Regierung :(
Kommentar ansehen
24.07.2013 02:03 Uhr von ElChefo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Granatstern

Mal abgesehen davon, das ich vom TdM auch keine hohe Meinung habe... wovon machst du seine "zweifelhafte" Vergangenheit abhängig?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken
Deutschland: Thomas de Maizière will Videoüberwachung erweitern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?