23.07.13 11:58 Uhr
 226
 

"Emergency Bra": Medizinerin erfindet BH, der sich zur Gasmaske umfunktionieren lässt

Die ukrainische Medizinerin Elena Bodnar hatte eine praktische Idee, indem sie einen handelsüblichen BH in eine Gasmaske transformierte.

Dieser "Emergency Bra" hat nun angesichts der Demonstrationen in Ägypten oder der Türkei Hochkonjunktur.

Der "EBra" hat in jedem Körbchen eine Atemschutzmaske, die man über Nase und Mund halten kann und kostet 29,99 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Demonstration, BH, Gasmaske
Quelle: jetzt.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 12:13 Uhr von Kanga
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ so..isses

ne das geht nicht..
sonst haben die demonstranten immer nen harten knüppel am start....
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:03 Uhr von HelgaMaria
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Gasmaske ist zwar eine Atemschutzmaske, doch eine Atemschutzmaske ist keine Gasmaske.

Der Titel verwirrt, er suggeriert, es sei eine Gasmaske. Das bedeutet, der BH besitzt ein entsprechendes Filtersystem.

Will nicht kleinlich sein, doch News sollten so geschrieben werden, dass man den Kern der Sache erkennt, ohne die Quelle aufsuchen zu müssen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?