23.07.13 10:33 Uhr
 464
 

Mafia-Prozess: Uni-Professor sagt für Wiener Rotlicht-Boss aus

Im Prozess um den Wiener Rotlicht-Boss Richard Steiner hatte dieser nun einen außergewöhnlichen Fürsprecher. Ein Soziologie-Professor der Universität Wien sagte für den Rotlicht-Boss aus und beschrieb ihn als "klasse Burschen".

Soziologe Roland Girtler untersucht Randkulturen und hat für sein Buch "Der Strich" mit dem Rotlicht-König zusammengearbeitet. "Er kam sogar in meine Vorlesungen", sagte der Professor.

Der Rotlicht-Boss lud den Professor und seine Studenten sogar zu Exkursionen ins Bordell ein. Girtler berichtete: "17 Studentinnen gingen mit, darunter die Schwester einer Nonne. Alle waren begeistert."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heuteonline
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Uni, Mafia, Boss, Professor, Rotlicht
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando missbraucht 19-Jährige in Film wirklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 12:19 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch prima. "Nur" weil einer einen Puff hat muss er auch nicht gleich ein schlechter Mensch sein!
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:05 Uhr von matt287
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Steiner wird respektiert bei uns und hat für Ordnung gesorgt. Wenn man solche Menschen verurteilt bzw. aus dem Verkehr zieht, wird nur die Tür für komplette Spinner geöffnet

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?