23.07.13 08:01 Uhr
 377
 

Türkei: Kein Fortschritt bei der Kurdenpolitik

Die Reformen in der Kurdenpolitik sind derzeit festgefahren. Der Regierung wird von den Kurden vorgeworfen, diese zu sabotieren. (ShortNews berichtete)

Nur noch ultrarechte Nationalisten leugnen die Existenz von Kurden, dank der Politik von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Abdullah Öcalan, Anführer der Kurden, rief zum Waffenstillstand auf und die PKK-Kämpfer zogen sich zurück.

Doch ein Anti-Terror-Gesetz, das unter anderem die Meinungsfreiheit liberalisieren sollte, blieb hinter dem zurück, was die Kurden erwartet hatten. Ebenso wurde die Polizeipräsenz in den kurdischen Gebieten ausgebaut, dagegen rebellieren die Kurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Fortschritt, Kurde, Kurdengebiet
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2013 09:27 Uhr von mceyran
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Von Anfang bis Ende eine Pro-PKK-News, die die Wahrheit in keinster Weise widerspiegelt.
Kommentar ansehen
23.07.2013 09:59 Uhr von luanshya
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Haberal, meine Güte, bist du ein erbärmlicher, merkbefreiter Wicht.

[ nachträglich editiert von luanshya ]
Kommentar ansehen
23.07.2013 10:24 Uhr von nostre2008
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Leyla Zana anlässlich eines Meetings in Diyarbakir: "“The demands of the people should have priority. If a referendum was held today, and Kurds were asked how they want to live, the people would say they want to live together with Turks.”

Die Medien haben ein problem, weil sie eben die Türkei nicht verstehen, und nie verstehen werden können. Man kann auch nicht irgendwelche Revolutionsromantik auf die Türkei übertragen. Das sich viele unwissend auf solche Meldung stürzen ist wie Haberal schon geschrieben hat verständlich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?