22.07.13 21:56 Uhr
 283
 

Paläontologen graben in Mexiko Skelett eines Dinosauriers aus

Der Schwanz des sogenannten Lambeosaurus wurde in Mexiko schon fast ausgegraben. Bisher konnte man 50 Wirbel des Dinosauriers freilegen.

Das Nationale Institut für Anthropologie und Geschichte teilte mit, dass dies bisher der erste komplett erhalten Schwanz ist, den man in Mexiko gefunden hat.

Die Ausgrabungsleiterin Felisa Aguilar erklärte, dass das Tier vor zirka 72 Millionen Jahren gelebt haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mexiko, Dinosaurier, Skelett, Ausgrabung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?