22.07.13 21:40 Uhr
 622
 

Daten von 1,5 Millionen Usern erbeutet - Ubuntu-Forum gehackt

Das beliebte Ubuntu-Forum mit mehr als 1,5 Millionen Mitglieder wurde gehackt. Die Seite ist vorübergehend offline gegangen. Schlechte Nachrichten gibt es trotzdem. Sämtliche Passwörter, Nicknames und Mail-Adressen wurden ausgespäht und erbeutet.

Ubuntu ist die populärste Version des Linux-Betriebssystem, da es auf vielen privaten und geschäftlich genutzten Rechnern installiert ist. Zentrale Anlaufstelle und Kommunikationsplattform sind die Ubuntu-Foren. Die Hacker konnten auf die gesamte Datenbank zugreifen.

Trotz dessen, dass die Passwörter nur als Hash-Wert gespeichert waren und somit ein direkter Missbrauch erst einmal ausgeschlossen ist, empfiehlt der Betreiber allen Nutzern, die Passwörter zu wechseln, vor allem auch, wenn dieses für mehrere Seiten genutzt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: braincontrol
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Linux, Forum, Hack, Ubuntu
Quelle: www.com-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator
Nintendo Switch: Entwickler mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 22:22 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...was fangen die Häcker den mit den Daten jetzt an?..
Kommentar ansehen
22.07.2013 22:58 Uhr von JoernS_85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Nutzer von UF bekommen Spam-Mails. Ich bin selber nicht betroffen, kenne aber einige da.

Ich hoffe hier kommt keiner auf die Idee, Ubuntu jetzt als unsicher zu bezeichnen ;-) die Sicherheitslücke war Teil der Forensoftware - da kann kein OS was gegen tun.
Kommentar ansehen
23.07.2013 00:25 Uhr von Almir1904
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erst apple dev dann ein ubuntu forum da hat aber wer gute laune
Kommentar ansehen
23.07.2013 01:20 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JoernS_85

Naja, es sagt zumindest aus, wie viel Canonical auf Sicherheit gibt
Kommentar ansehen
23.07.2013 10:20 Uhr von Destkal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das wäre mit Linux aber nicht passiert!
Kommentar ansehen
24.07.2013 16:59 Uhr von JoernS_85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@TheUnichi
Das hat doch mit Canonical nix zu tun. Das Forum ist schließlich nicht in deren Hand, sondern "privat". Und die Forumsbetreiber sind auf Sicherheitslücken aufmerksam gemacht worden, haben es aber ignoriert ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?