22.07.13 21:09 Uhr
 530
 

Deutsche Bahn muss noch länger auf die neue Generation ICEs warten

Eigentlich wollte die Bahn die neuen ICE3-Züge pünktlich mit dem Winterfahrplan zum Einsatz bringen, doch daraus wird nichts. Denn Siemens wird die Züge nun frühestens im kommenden Frühjahr liefern können.

Schon jetzt sind die neuen ICE3-Züge rund zwei Jahre überfällig. Ein Sprecher der Bahn bestätigte nun, dass Siemens selbst jetzt noch keinen verbindlichen Liefertermin nennen kann.

Zuletzt wurden die Verzögerungen auf geänderte Vorschriften bei der Zulassung durch das Eisenbahn-Bundesamt geschoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Deutsche Bahn, Generation, neue Generation
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 21:33 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
zwei jahre im verzug und nun noch nen halbes jahr später...entweder die ice´s gibts dank vertrags strafen umsonst oder die bahn hat mal wieder die dümmsten verträge ausgehandelt...

da dieser vertrag aus der mehdorn-ära stammen sollte, tippe ich auf letzteres
Kommentar ansehen
22.07.2013 21:41 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Macht ja nichts, der Bahnkunde ist Wartezeiten gewöhnt ;)
Kommentar ansehen
22.07.2013 22:23 Uhr von montolui
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...vergessen die Heizung einzubauen...
Kommentar ansehen
22.07.2013 22:56 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wurde 1994 auch schon bei Siemens (über ein Planungsbüro) als Ingenieur vermietet - obwohl ich nur technischer Zeichner war. Ich habe Null geblickt - und habe die dreifache Zeit gebraucht, und kaum was verstanden. Der Abteilungsleiter ging in Urlaub und hat mich einfach sitzen lassen. Er wusste, dass ich keine Ahnung habe.
Es wundert mich heute noch, dass die Autositze im Daimlerwerk Sindelfingen vom LKW ans Fließband ankommen. Das musste ich planen.

Wahrscheinlich arbeitet Siemens heute wieder so. Und dann darf man sich auch nicht wundern warum die Hälfte nicht funktioniert.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
22.07.2013 23:18 Uhr von Montrey
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
2 Jahre Verzug ! Das gäbe es bei keinem Privat Unternehmen !
Kommentar ansehen
23.07.2013 02:12 Uhr von Clapi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Prinzip ist es ganz egal.
Es gibt so viele Streckenabschnitte in schlechtem Zustand auf denen die Züge nur noch langsam fahren dürfen, da helfen auch die neusten Versionen eines ICEs nichts.
Kommentar ansehen
23.07.2013 09:06 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Montrey:
Offentsichtlich doch, sonst hätte Siemens die Züge doch schon an die Bahn geliefert. Da Siemens aber nicht hinterherkommt, muss die Bahn warten und man kann auch nicht mal eben so woanders die Züge kaufen.

Naja, es gibt schon 67 ICE3 und 2016 soll der ICx kommen. Das wird sich dann wohl auch verzögern.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Kostenloses Internet in Regionalzügen kommt
"Preise wie im Puff": Passagiere kritisieren in ZDF-Test Deutsche Bahn massiv
Alle Jahre wieder: Mitte Dezember erhöht die Deutsche Bahn die Ticketpreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?